Frutigland

Festtracht Röckli (Tschöpli)

 

Die Festtracht im Frutigland wird bei allen Kirchlichen Anlässen wie Hochzeit oder zur Taufe getragen.

Das Röckli (Tschöpli) wird aus feinem schwarzem Wollstoff oder Satinseide angefertigt und mit einer schwarzen Samtgarnitur verziert.

Der Kittel wird ebenfalls aus schwarzem Wollstoff oder Satinseide genäht.

Die Schürze ist aus unifarbiger Taffetseide (verschiedene Farben sind möglich).

 

Die Schlampihaube ist mit breiten Spitzen umrahmt.

Dazu trägt man ein grosses Schultertuch, an dem weisse Spitzen und ein langes Fransenband angenäht sind.

Ein breites Zackenfäckli, eingefasst mit Samtband, verziert den Rückenabschluss.

Der Vorstecker ist mit Spitzen (gleiches Material wie beim Schultertuch).

© 2022 Bernische Trachtenvereinung | Impressum | Datenschutz