LT MITTELLAND - BILDER UND BERICHTE

Präsidentenkonferenz LT Mittelland

4. November 2015


 

Am 4. November begrüsst die Mittelland-Präsidentin Anna Burren ein Tschüppeli Präsidentinnen und Präsidenten im Restaurant Kreuz in Belp zum alljährlichen Gedankenaustausch.

Erster Punkt der Traktandenliste sind die neuen BTV Statuten. Anna wird alle Bemerkungen und Wortmeldungen aus der Runde an den Kanton weiterleiten.

Zweiter (und eigentlich wichtigster) Punkt ist der Informationsfluss (und Kommunikation) im Landesteil. Zitat von Laotse: Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. Anna legt uns allen ans Herz, die Informationsschreiben und Briefe und E-Mails, die verschickt werden, gewissenhaft durchzulesen. Es erleichtert die Arbeit enorm, wenn alle Anmeldungen (oder eben Abmeldungen, Umfragen, Hilferufe) zur rechten Zeit beantwortet werden. Das gilt nicht nur für die Trachtenvereinigung, sondern auch für Geschäft und Privat.

Dritter Punkt ist das Personelle. Der Mittelland-Vorstand hat einige Demissionen erhalten: Auf die DV 16 demissioniert haben Sandra Schüpbach von der MEKO und die Vizepräsidentin Franziska Morand, auf die DV 17 muss der Sekretär Rolf Hegi ersetzt werden. Gesucht werden also Mitglieder, die sich für eines der Ämter zur Verfügung stellen möchten.

Auch die Dirigentin Anna-Lisa Kirchhofer tritt zurück, sie wird ersetzt durch eine Co-Singleitung, bestehend aus Margot Hoigné und Karin Fischer. Übrigens, falls sich noch jemand kurzfristig dazu entschliessen könnte, im Casino mit dem Mittellandchor aufzutreten, ist nach wie vor herzlich willkommen!

Letztes Traktandum ist das provisorische Jahresprogramm: Wichtigster Punkt daraus ist die Kantonale Delegiertenversammlung (Bott), die im 2018 in der Region Mittelland durchzuführen ist. Auch hier gilt: Melde sich, wer kann....

Nach einer Stunde ist das Wichtigste besprochen und wir wenden uns der Gemütlichkeit zu.

 

Für den LT Mittelland: Erika Diemi