Täuffelen Tracht

  •  

    Das Schnabelmieder ist aus rot-schwarzem Jacquardsamt und hat eine schwarze Samtbandgarnitur.

     

    Farblich zum Mieder passend gehört eine längsgestreifte Seidenschürze aus Taft dazu.

     

    Zur Tracht passt eine fein gefältelte Bluse und eine oxidierte Silberfiligranbrosche.

     




  • Der Kittel ist aus feinem schwarzem Wollstoff.

    Den Rücken ziert ein filoschiertes Fichu aus schwarzem Seidengarn.

    Ein Hut aus feinem Florentinerstroh schützt vor der Sonne. Er ist mit einem schwarzen Samtband und einem Büschel Kirschen verziert.
     
     
     
     
     
     




  • Speziell ist das siebenfache Fäckli. auf jedem Zacken ist ein Samtknöpfli aufgenäht.

    Auch die Samtspitze am Rücken endet mit einem Samtknopf.