Freudenbergertracht


  • Farbige Feudenbergertracht 

     
    Diese farbenfrohe Tracht wurde zu Beginn des 20Jh. nach alten Kupferstiche des Malers Sigmund Freudenberger (1745-1801) neu geschaffen und wird vornehmlich im Emmental von jüngeren Frauen getragen.

     

    Rotes Mieder mit gelben Einsätzen, dazu blauer Kittel mit rotem Saumbeleg. Das Göller hat einen gelben oder roten Einsatz.

  • schwarze Freudenbergertracht

     
    Schwarzes Mieder mit roten, handgestickten Einsätzen, dazu schwarzer Kittel mit rotem Saumbeleg. Göller roter, handgestickter Einsatz.
     
     

     

    Beide Trachten kann man mit Haube oder Schwefelhut tragen.

  • Details

      
    Das Hemd kann fein gefältelt oder eingereiht sein.

    Der Silberfiligran-Schmuck kann mit oder ohne Gehäng getragen werden.