Winterausgangstracht




  • Das Wollmieder mit den langen Ärmeln ist die Variante für kühlere Tage.

    Der runde Ausschnitt ist mit Samtband eingefasst. Auch der Ärmel hat einen Samtbandabschluss.

    Dazu wird ein gefälteltes oder eingereihtes Gstältli getragen.

    Ein Haube aus dem gleichen Stoff wie die Tracht, oder aus schwarzem Wollstoff, mit schmalem Rosshaarspitz darf zu dieser Tracht getragen werden.


  • Der Rücken hat eine Bogennaht.


    Den Abschluss des Mieders macht ein dreiteiliges Fäckli, welches mit schmalem Samtband verziert ist.