Trachtentanzen

Abschlussarbeit OSS von Melanie Jenni TG Kandersteg

 

Ich habe dieses Thema gewählt, weil ich selber in einer Trachtengruppe mittanze und ich Neues darüber lernen wollte, um mich genauer zu informieren.

 

Mit 4 Jahren habe ich mit Tanzen angefangen. Zuerst in der Kindertanzgruppe Belp, dann in Kandersteg.

 

In der 7.Klasse kam ich in die Trachtengruppe Kandersteg. Darauf hatte ich mich schon lange gefreut, weil ich fand, dass man bei den Erwachsenen anspruchsvollere Tänze lernt. Am Anfang hatte ich etwas Mühe, weil es viele neue Tanzschritte und Rhythmen zu lernen gab. Dazu kam, dass alle Tänze neu für mich waren. Es sind so viele neue Tänze, dass es nicht möglich ist, die einfach so zu lernen. In der Gruppe haben wir dann damit begonnen, dass man entweder mit jemandem tanzt, der den Tanz schon kann oder dass man einfach mitmacht und beim Vorderen und/oder Hinteren abschaut. So habe ich viele Tänze gelernt.

Nun bin ich schon 3 Jahre in der Trachtengruppe und durfte bereits viel erleben. In den Übungen, bei unseren Anlässen und bei einmaligen auswärtigen Auftritten, die ich nie vergessen werde.

In meiner Arbeit habe ich mich mit folgenden Themen befasst: Volkstanz und Volkstanzrhythmen in der Schweiz, die Trachten unserer Region, Geschichte der Bernischen Trachtenvereinigung, besondere Anlässe, wie die Sing-und Tanzwoche und die Trachtenfeste und zum Schluss die Trachtengruppe Kandersteg mit einer Umfrage über das Leben in der Gruppe: Ihre Vorlieben bei Rhythmen und Tänzen, den Anlässen und den beliebtesten Trachten.

In meiner Arbeit über das Trachtentanzen habe ich viel Neues dazu gelernt. Ich konnte mich in einige Themen sehr vertiefen, was mir sehr gefallen hat. An der Tracht fallen mir jetzt Dinge auf wie z.B., ob man die Brosche zu einer bestimmten Tracht trägt oder nicht.

Als der Abgabetermin der Arbeit näher rückte, war ich ziemlich unter Zeitdruck, da das Beschaffen der gewünschten Informationen viel Zeit brauchte. Doch mit meinem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden!

 

Text: Melanie Jenni

 

 

© 2022 Bernische Trachtenvereinung | Impressum