ARCHIV - BILDER UND BERICHTE

40 Jahre TG Ochlenberg

Samstag, 20. Oktober 2018


40 Jahre Trachtengruppe Ochlenberg – super Jubiläumsabend!

 

Die Trachtenmitglieder der TG Ochlenberg luden am 20. Oktober 2018 in die

Mehrzweckhalle in Thörigen ein. Nach der herzlichen Begrüssung der zahlreichen

Gäste durch Daniel Brenzikofer zeigten die Kinder unter der Leitung von Kathrin

Leiva und Barbara Ott ihre Tänze. Immer wieder eine Augenweide, den Jüngsten der

Gruppe zusehen zu können. Danach folgten die Lieder, die gekonnt  und stimmig

vom Chor unter der Singleitung von Kathrin Leiva gesungen wurden. So wurde  

Wenn d’Schneeballe blüjt oder Im Summer zum Besten gegeben, gefolgt von

Den Rosenliedern, die die Mitglieder von Herzen gern singen wie I wünsch Dir e

Rose oder Lo d Rose lo blüje.

 

Bei ihren sechs Tänzen wurden  die Tänzerinnen und Tänzer  musikalisch vom SQ

Heimisbach begleitet. Sie tanzten unter anderem 160 Takt für d Erika,

Erinnerungswalzer, Therese und Fridu im Tanzfieber, von den Mitgliedern der

Gruppe dem Tanzleiterpaar Therese und Fritz Haldimann gewidmet, und D Murte-

Loube.  

Der Höhepunkt war, dass die Sänger zum Abschluss den Frühlingsmarsch (La

Fanfare du Printemps) sangen; dabei wurden sie  vom Posaunenchor Ochlenberg

begleitet. Eine eindrückliche Darbietung! Dann folgte subtil und fein vorgetragen und

untermalt vom Posaunenchor das Lied Du fragsch mi, wär i by und Heimatdörfli.

Nach der Pause wurden zwanzig Gründungsmitglieder, davon acht Mitglieder noch aktive,

vorgestellt und mit einer Rose geehrt.  Walter Lüthi, auch er ein Gründungsmitglied,

hat von Anfang an Theater gespielt und in den letzten Jahren jeweils Regie geführt.

Bei den Unterhaltungsabenden hat er immer mit seinem Örgeli aufgespielt und beim

Witzeerzählen für zusätzliche Lacher gesorgt. Annalies Hofer ehrte ihn mit

persönlichen Worten.

 

Danach überbrachten Obfrau des BTV Vreni Kämpfer und Obfrau des LT

Oberaargau Marianna Ramseier ihre Gratulation, verbunden mit guten Wünschen.

Darauf folgten verschiedene Delegationen aus befreundeten Gruppen.

 

Mit einem herzlichen Dankeschön an die Gruppenmitglieder für ihren grossen

Einsatz und einen ebenso herzlichen Dank an die Besucher für ihr Kommen schloss

Daniel Brenzikofer das Programm des einmaligen Jubiläumsabends.  Für die

Unermüdlichen spielte das  SQ Heimisbach noch zum Tanze auf.

 

Text: Ruth Frey

Foto: Monika Neuenschwander