BILDER UND BERICHTE BTV

Delegiertenversammlung des LT Emmental

Freitag, 15. März 2019 im Restaurant Krummholzbad Heimisbach


Im Restaurant Krummholzbad in Heimisbach trafen sich ca. 80 Trachtenleute zur Delegiertenversammlung des LT Emmental.

 

Die Trachtengruppe Heimisbach zeigte uns zu Beginn «Ds Wunder» und machte uns mit dem «Früehlig am Thunersee» gluschtig auf wärmeres Wetter.

 

Die Gemeindepräsidentin der Gemeinde Trachselwald, Kathrin Scheidegger, stellte uns ihre Gemeinde mit spannenden Worten und amächeligen Bildern vor. Berühmte Personen lebten einst im «Dürrgraben». Zu Ehren von Simon Gfeller wurde die Talschaft 1968 umbenannt in Heimisbach, nach dem ersten Buch dieses einheimischen Schriftstellers. Für eine Wanderung über die Hügel von Grünenmatt nach Thal brachte sie uns Kopien mit. Die «Heimisbacherli», ein süsses Geschenk für alle Delegierten wurden von der Gemeinde gespendet – vielen Dank.

 

Monika Kobel, unsere Obfrau, eröffnet die Versammlung mit Dankesworten an die organisierende TG, die Gemeindepräsidentin Kathrin Scheidegger und die Wirtsleute.

 

Die ordentlichen Geschäfte des LT Emmental gaben nicht zu grossen Diskussionen Anlass. Dass die Rechnung 2018 mit einem Gewinn von mehr als 800 Franken schloss, ist sehr erfreulich. Wahlen gab es in diesem Jahr keine, alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Verfügung.

Unerfreulich ist immer noch die Situation in der Singleitung. Wir können die Singtreffen abhalten, aber ein gewählter Singleiter/Singleiterin wäre wünschenswert. Monika Kobel, unsere Obfrau, dankt Christina Berger mit Rosen für die Leitung der Singtreffen, wenn Andrea Strahm nicht leiten kann.

 

Wir gedenken Walter Beutler, ein engagierter Trachtenmann aus Burgdorf, der im Januar verstorben ist. Er hatte verschiedene Aufgaben z.B. war er Vizepräsident des Trachtenfestes in Burgdorf und anschliessend Fähnrich des LTE bis zum Trachtenfest Herzogenbuchsee.

 

Zwei Gruppen verlassen den LT Emmental. Die TG Münsingen löst sich auf wegen zuwenig Mitgliedern. Einige haben sich nun der TG Worb angeschlossen. Die TG Lützelflüh existiert weiterhin, sie wollen einfach nicht mehr in der Bernischen Trachtenvereinigung und somit auch nicht mehr in der STV Mitglied sein. Erfreulicherweise haben sich einige Mitglieder aus dieser Gruppe als Einzelmitglieder aufnehmen lassen. So erhalten sie weiterhin das BTA und TuB und können an den Aktivitäten der Trachtenleute mitmachen.

 

Das Bernische Trachtenfest & CH-Volkstanzfest am letzten Juniwochenende in diesem Jahr ist einer der Höhepunkt im Trachtenjahr 2019. Viele Anlässe sind Vorbereitungen auf dieses Fest, sei es Tanzen, Singen oder Theaterspielen.

 

Die nächste Delegiertenveresammlung wird durch die TG’s Biglen und Grosshöchstetten durchgeführt, am 20. März 2020 im Gemeindesaal in Schlosswil.

 

Niklaus Wolf, Verantwortlicher für die Helfer am BTF ruft alle Trachtenleute auf sich als Helfer zur Verfügung zu stellen. Es fehlen vor allem im Aufbau und Abbau noch Leute.

Monika Kobel informiert, dass für das BTF noch Plakate gedruckt werden zum Aufhängen in den Läden und Plakatsäulen im Kanton. Flyer zum Auflegen in Geschäften können mitgenommen werden.

 

Mit dem Aufruf sich an den angebotenen Aktivitäten zu beteiligen schliesst Monika Kobel die Versammlung um 21.30 Uhr.

Gerne sitzen wir noch bei Speis und Trank zusammen zum Plaudern und Gedanken austauschen mit den Gleichgesinnten unseres Landesteils.

 

Text: Danielle Zaugg